Grund- und Mittelschule
Header

Elterninfo M-Zug

Dezember 13th, 2015 | Posted by Martin Marketsmueller in Allgemein - (0 Comments)

Elterninfo M-Zug (Mdf) und V10 (Maisach) zum Download.

Infoveranstaltung M-Zug 2016

November 23rd, 2015 | Posted by Martin Marketsmueller in Termine - (0 Comments)

Einladung zur Informationsveranstaltung

Der Mittlere-Reife-Zug an der Mittelschule, die Wirtschaftsschule und Wege nach der Mittelschule, Mittwoch,  27.01.2016, Beginn: 19:30 Uhr , MS-Mammendorf, neue Aula

Weitere Infos hier zum Download: Infoabend M-Zug 2016

Der Informationsabend für den Übertritt an weiterführende Schulen findet am Dienstag, 08. Dezember 2015 um 19.30 Uhr in der Turnhalle der Dorothea-von- Haldenberg Grund- und Mittelschule Mammendorf statt. Weitere Infos hier: Übertritt 2015 an weiterführende Schulen.

Merkblatt zur Aufnahme in die 5. Jahrgangsstufe der Orlando-di-Lasso-Realschule Maisach

(Übertritt aus der 4. Jgst. der Grundschule oder aus der 5. Jgst. der Mittelschule) – Download

 

PDF Download

Da sich das Nichteinhalten der Regeln im Sportunterricht gerade bei älteren Schülerinnen und Schülern häuft, hat die Lehrerkonferenz für Sie wichtige Punkte, die den Sportunterricht betreffen, zusammengefasst.

In der Schulleiterkonferenz am 03.12.2014 informierte das Staatliche Schulamt Fürstenfeldbruck die Schulleitungen, dass Befreiungen von Schülerinnen und Schülern vor den Ferien nicht möglich sind.
Bei Erkrankungen kurz vor den Ferien besteht Attestpflicht.

Die beiden Vorgaben, Erreichen der erforderlichen Notenschnitte in Zwischen- oder Jahreszeugnis, bleiben unverändert.

Die Aufnahmeprüfung findet (nach dem Jahreszeugnis) in den letzten Tagen der Sommerferien statt und hat – wie bisher – zum Ziel, die Zeugnisnoten in Deutsch, Mathematik und Englisch zu verbessern. Die entsprechende Änderung der MSO wird in Kürze im Amtsblatt veröffentlicht werden.

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt durch die Erziehungsberechtigten nach Beratung durch die Schule schriftlich, frühestens am Tag der Ausgabe des Jahreszeugnisses, spätestens eine Woche danach.

Die Aufnahmeprüfung wird nach Möglichkeit nur an einer Mittelschu-le des Schulamtsbezirks durchgeführt und korrigiert; in sehr großen Schulamtsbezirken ist die Durchführung der Prüfung an mehreren Mittelschulen möglich.

Folgende Grafik soll die Möglichkeiten des Übertritts in den M-Zug verdeutlichen:

Infografik M-Zug 14/15

Infografik M-Zug 14/15

Dieses Schuljahr hat die Dorothea-von-Haldenberg Schule mit folgenden externen Partnern eine Partnerschaft:

Feuerwehr Mammendorf Verkehrserziehung
Bücherei Mammendorf Leseförderung
Polizei Verkehrserziehung/ Beratung
Musikschule Mammendorf Kinder bekommen zusätzlichen Musikunterricht im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft
Frau Brunner Leitung der Bläserklasse
Bits Berufsorientierung
Verschiedene Theater in München Literaturunterricht
Sportverein Mammendorf Sport nach eins
Verein Taekwondow Training für unsere Schüler
Landratsamt FFB Sexualkunde

Auf der emaligen Schulwebsite wurden die Schüler mit einer Suchmaschine von AUBI-plus bei der Ausbildungsplatzsuche unterstützt. Der Service wurde sehr gut genutzt und wurde an das neue Layout der Schulwebsite angepasst. Viel Erfolg bei der Ausbildungsplatzsuche!

Verpflegungsleitbild der Dorothea-von-Haldenberg-Grund-und Mittelschule Mammendorf

Unser Verpflegungsleitbild soll den Stellenwert der Mittagsverpflegung an der Dorothea – von Haldenberg Grund- und Mittelschule zum Ausdruck bringen.
Das Verpflegungsleitbild wurde von unserem Essensgremium, das Teilnehmer aus der gesamten Schulfamilie hat, und den Verpflegungsbeauftragten der Dorothea- von- Haldenberg Grund- und Mittelschule, sowie dem Jugendcafé Mammendorf (Juca) entwickelt.
Es gilt für die Mittagsverpflegung im Juca sowie dem Mittagsangebot des Pausenkiosks an unserer Schule.
Dieses Leitbild ermöglicht uns, die kontinuierliche Verbesserung des Verpflegungsangebots und der organisatorischen Rahmenbedingungen nach unseren schulspezifischen Qualitätsstandards zu fördern.
Unser Ziel ist es, für alle Schüler gesundheitsförderliche Mittagsverpflegung anzubieten, um die Voraussetzungen für die ganztägige Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit zu schaffen.
Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, durch die Realisierung eines vollwertigen Speisen-angebotes, einen wichtigen Beitrag zu einem gesundheitsförderlichen Ernährungsverhalten unserer Schüler zu ermöglichen. Unterrichtsbegleitende Ernährungsbildungsprojekte unterstützen dieses Ziel.